Kloster Weltenburg

Das Kloster Weltenburg in Bayern

Kloster Weltenburg in Bayern

Das bekannte Ausflugsziel in Bayern
Von Kelheim rund 5 Kilometer flussaufwärts befindet sich oberhalb vom Donaudurchbruch Weltenburg direkt an der Donau das bekannte Kloster Weltenburg. Es ist immer noch ein Kloster, aber weit mehr: Hier befindet sich heute noch die älteste Klosterbrauerei der Welt. Seit 1050 gibt es das Weltenburger Bier.

Im Klosterinnenhof ist der große Braukessel hinter Glas zu sehen. Das berühmte Bier wird hier gebraut, besonders bekannt ist das dunkle Bier. Probieren und geniessen kann man das Klosterbier gleich im gemütlichen Biergarten im Klosterinnenhof, stilgerecht unter schattigen alten Kastanienbäumen.

Kloster Weltenburg Schiff

Kloster Weltenburg Schiff

Wie kommt man zum bekannten Ausflugsziel in Bayern?
Tausende Busse und Autos fahren auf den Parkplatz hinter dem Gebäudekomplex an der Donau. Stilecht kommen vor allem Gruppen bei einem Ausflug in Bayern mit dem Schiff ab Kelheim hierher. Nur 400 Meter vom Klostergebäude entfernt halten die Schiffe.

Auf dem Weg von Kelheim zum Kloster wird der berühmte Donaudurchbruch passiert und man kann hautnah die Felsen sehen. Das ist sehr eindrucksvoll!

Es gibt aber auch die Möglichkeit von Kelheim aus mit dem Fahrrad oder besser Trekkingrad/Mountainbike zum Kloster zu fahren. Einige Steigungen machen diese Radtour sportlich. Dafür lohnt sich die Einkehr Klosterwirtschaft danach doppelt.

Die Wanderung zum Kloster

Kloster Weltenburg wandern

Zum Kloster Weltenburg wandern?
Auch das geht. Es gibt auf beiden Seiten der Donau Wanderwege, die zwischen Kelheim und der historischen Klosteranlage verlaufen. Einen Überblick bekommst du auf der Donaudurchbruch Karte. Wenn du südlich der Donau wanderst, ist der Wanderweg weiter. Dafür kommst du direkt beim Kloster Weltenburg heraus. Du kommst dann auch auf dem Aussichtspunkt oben auf dem Bild vorbei!

Der Wanderweg nördlich der Donau ist landschaftlich ein Traum. Du kannst auf die Felsen vom Donaudurchbruch steigen und von oben hinunter schauen – selbst auf das bekannteste Kloster Bayerns. Allerdings brauchst du dann an der Donau eine Fähre, um beim Kloster über die Donau zu kommen. Du kannst entweder mit den Plätten ans andere Donauufer oder mit der Seilfähre.

–> hier die Beschreibung dieser Donauwanderung.

Kloster Weltenburg Kirche

Kloster Weltenburg Kirche

Seit wann gibt es das bekannte Kloster?
Gegründet wurde das berühmte Kloster in Bayern um das Jahr 600. Wie damals, gibt es auch heute noch seelsorgerische Betreuung – auch wenn dies die zigtausenden Touristen überhaupt nicht wahrnehmen.

In der extrem schönen barocken Kirche finden regelmäßig Gottesdienste statt. Sogar Hochzeiten werden hier gerne abgehalten. Besonders eindrucksvoll sind die Gottesdienste und Messen an den kirchlichen Feiertagen zu Ostern und an Weihnachten.

Kloster Weltenburg Barockkirche

Die Kirche des Klosters ist bekannt für seinen prunkvollen Barock. Die Gebrüder Asam haben ihn geschaffen. Schön anzuschauen und weniger überlaufen ist die Frauenbergkapelle oberhalb der berühmten Klosterkirche. Mehr Kloster? Hier die Übersicht der Klöster auf Wikipedia.

Kloster Weltenburg Bier

Kloster Weltenburg Bier

Das gute Klosterbier aus Kelheim
Das Kloster ist stolz darauf, die älteste Klosterbrauerei der Welt zu sein. Schon seit 1050 gibt es das süffige Klosterbier. Getrunken wird es nicht nur in Kelheim und Umgebung, es wird in die ganze Welt exportiert. Am besten schmeckt es aber neben der Brauerei – im Biergarten von Kloster Weltenburg.

Der Biergarten ist direkt neben der Brauerei – wie es bei den Brauereien früher üblich war. Er ist im Innenhof vom Kloster. Unter Kastanien kann man das Bier am besten kühl trinken. Besonders gut ist das dunkle Bier! Der Biergarten ist übrigens typisch bayrisch: Das Bier muss man hier bestellen, das Essen darf man mitbringen. Es lohnt sich aber eigentlich nicht, weil das Essen vom Gasthof wirklich sehr gut schmeckt.

Kloster Weltenburg übernachten

Kloster Weltenburg übernachten

Übernachten in Weltenburg
Wer sich eine Auszeit vom stressigen Alltag nehmen möchte, kann auch bei verschiedenen Seminaren im Kloster teilnehmen. Eine Unterbringung ist direkt in Weltenburg im Klostergästehaus St. Georg möglich. Dort können auch „normale“ Gäste übernachten. Rund 100 Gäste finden hier ein Bett.

Schön am Kiesstrand an der Donau

Der große Kiesstrand an der Donau
Die prächtige Klosteranlage steht direkt an der Donau am Ufer. Umgeben ist das Gebäude von einer Kiesbank. In den Sommermonaten ist der Kiesstrand ein attraktiver Platz zum Liegen. Die Schwimmer landen hier für eine Pause.

Familien mit Kindern lassen die flachen Steine über das Wasser der Donau springen, die Kelheimer schwimmen bei Niedrigwasser in der Donau – vorbei am Kloster durch den Donaudurchbruch nach Kelheim. Ich habe drei ältere Kelheimer getroffen, die das drei Mal täglich an heißen Sommertagen tun.

Unser Ausflug nach Weltenburg

Wir waren zuletzt im Sommer hier und haben einen Ausflug mit Rad und Boot rund um den Donaudurchbruch nach Weltenburg gemacht. Das sind die Bilder dazu und unsere Erlebnisse

—> Kelheim mit Kindern.